Fahr-Dienst

Die Kinder mit Behinderungen werden mit dem Fahr-Dienst am Morgen in den Kinder-Garten gefahren.

Am Nachmittag werden sie mit dem Fahr-Dienst wieder nach Hause gebracht.

 

 

 

 

 

Manche Kinder wohnen in Merseburg oder in Bad Lauchstädt, in Leuna oder Bad Dürrenberg.

 

Im Bus sitzen ein Bus-Fahrer und ein Bei-Fahrer.

Der Bei-Fahrer hilft den Kindern beim Einsteigen und Aussteigen.

Die Kinder können ihren Rollstuhl mitnehmen.

Sie müssen den Fahr-Dienst nicht bezahlen.

Sie bekommen Hilfe vom Sozial-Amt.