+49 (0)3461 - 249960

Der SC Magdeburg hat den Einzug ins Viertelfinale des EHF-Cups geschafft.

Gegen KIF Kolding gewannen die Elbestädter mit 36:24 und sind zumindest nicht mehr vom zweiten Platz zu verdrängen. Der SCM hatte gegen den dänischen Vertreter alles im Griff. Kolding lag nur kurz vorn, dann drehten die Magdeburger die Partie.          

Über ein konzentriertes Angriffsspiel baute der SCM die Führung auf sieben Tore aus.

Selbst nach dem Seitenwechsel blieben die Gastgeber konsequent und konnten über weite Strecken Nationalspieler Lemke/Damgaard auf der Bank lassen.                                

Angefeuert wurde der SCM durch zahlreiche Besucher, Fans und natürlich unseren Bewohnern vom Haus am Hügel.

Alle fieberten dem Sieg vom SCM entgegen.

25.03.2017