+49 (0)3461 - 249960

Nach den Bedarfen des Kindes und den Möglichkeiten der Eltern wird gemeinsam entschieden, wo die Förderung stattfindet. Sie wird wohnortnah, im häuslichen Umfeld des Kindes, in den Räumlichkeiten unserer Frühförderstelle oder in Absprache in der Kindertagesstätte des Kindes stattfinden.

Zur Förderung in unserer Frühförderstelle stehen uns verschiedene Räume zur Verfügung. Diese nutzen wir teilweise mit der Integrativen Kindertagesstätte zusammen. Bereits bei Ankunft in unserer Villa haben die Eltern die Möglichkeit sich über weitere Fördermöglichkeiten zu informieren. Während dessen können die Kinder barfuss unsere Taststrecke erkunden, knifflige Wandrätsel lösen oder in Ruhe Bilder ausmalen. Im Didaktikraum gibt es für angehende Schulkinder Zahlen und Buchstaben zu entdecken und sie können eine Vielfalt an Regelspielen ausprobieren. In unserem größten Raum, dem Rollenspielraum, können die Kinder ihre Fanatsie frei entfalten. Wir schlüpfen in die Rolle des Verkäufers, der Puppenmutti oder des Koches und  spielen Allltagssituationen nach. Der Testraum ist ein reizarm gehaltener und gemütlicher Raum, in dem wir unsere Diagnostik durchführen oder sich auch die Kleinsten auf dem bunten Teppich sielen können. Im Kreativraum entdecken wir kleine Maler und Architekten. Mit Wasserfarbe, Wachsblöcken, Buntstiften, Perlen, Transparentpapier und vielem anderen werden tolle Kunstwerke erschaffen. Der Snoezelraum ist ein Ort der Ruhe und Enstpannung. Vom Wasserbett aus können wir der sanften Musik lauschen, den Fischen in der sprudelnden Wassersäule zusehen oder den Lichterglanz der Discokugel bestaunen. Ganz viel Bewegungsfreiraum haben wir auf dem Außengelände und im Bewegungsraum. Ob Klettern, Springen, Versteck spielen oder Balancieren, hier sind uns fast keine Grenzen gesetzt.