+49 (0)3461 - 249960

Das Frauen-und Kinderschutzhaus Merseburg befand sich bis zum 31.12.2016 in der Trägerschaft des Fördervereins „Frauen helfen Frauen“ e. V.

Im Mai 2016 wurde die Lebenshilfe Merseburg gemeinnützige Gesellschaft mbH von Vertreterinnen dieses Vereinsvorstandes angefragt, ob sich die Gesellschaft vorstellen kann, die Trägerschaft für das Frauen und Kinderschutzhaus Merseburg zu übernehmen.

In der Vergangenheit gab es immer wieder Schnittstellen in der Zusammenarbeit zwischen der interdisziplinären Frühförder-und Beratungsstelle der Lebenshilfe Merseburg gemeinnützige Gesellschaft mbH und dem Frauen-und Kinderschutzhaus Merseburg.

Diese Zusammenarbeit wollen wir stabilisieren und für die hilfebedürftigen Frauen und Kinder in Not weiterentwickeln.

Dazu ist es notwendig, Beratungen im Landkreis Saalekreis anzubieten und, unter Einhaltung der Diskretion und nötigen Distanz, auf das Haus und seine Hilfsangebote aufmerksam zu machen, damit betroffene Frauen mit ihren Kindern eine Entscheidung zu ihrem Schutz treffen können.

Mittlerweile sind die ersten Hürden der Übernahme genommen und auch die neuen Mitarbeiterinnen haben die Zeit der Einarbeitung in das neue Aufgabengebiet hinter sich gelassen.

Jetzt sind wir bereit, mit kleinen aber festen Schritten in die Öffentlichkeit zu gehen, um unsere Arbeit und die damit verbundenen Anliegen vorzustellen.

Das Ziel ist immer, dass die Frauen mit ihren Kindern in unserem Haus Schutz finden und sich für eine gewisse Zeit von den Mitarbeiterinnen gut betreut und beraten fühlen.

Um das konstant und verlässlich zu gewährleisten, brauchen wir gute Rahmenbedingungen. Der regelmäßige Kontakt zu den Leistungsträgern ist uns enorm wichtig. In diesen Treffen nutzen wir die Möglichkeit, unsere Bedarfe zu beschreiben und um die damit verbundenen finanziellen Erfordernisse begründen.

Wir werden in der nächsten Zeit sehr bemüht sein, Spenden zu akquirieren, um nach und nach ein nachhaltigen Sponsorenkreis aufzubauen.

Eine Zusammenarbeit mit dem Förderverein „Frauen helfen Frauen“ e.V. liegt uns sehr am Herzen. Zumal die jahrelangen Erfahrungen für die neuen Betreiber sehr bereichernd sind.

Die Lebenshilfe wurde 1958 von Eltern gegründet, die ein Kind mit einer geistigen Behinderung hatten.

Zusammen mit Fachleuten wollten sie ihren Kindern helfen, damit sie ein besseres Leben haben.

Die Lebenshilfe hat sich unter anderem die Aufgabe gestellt, auf die Würde und den Schutz jedes Menschen zu achten.

Die Grundsätze der Lebenshilfe lauten: Lebenshilfe = Menschenrechte sichern, Teilhabe verwirklichen und Zusammenleben in einer Gesellschaft für ALLE gestalten.

Unter der Einhaltung dieser Grundsätze fiel den Verantwortlichen der Lebenshilfe Merseburg gemeinnützige Gesellschaft, nicht schwer, ja zur Übernahme des Frauen-und Kinderschutzhauses Merseburg zu sagen, mit all den vielschichtigen Aufgaben und den damit verbundenen Herausforderungen.

Katrin Moses